Ihr Kontakt
Louisa Goblirsch
Presse/PR
+49 (0)241 400 23-678
Direkt anrufen

*“ zeigt erforderliche Felder an

Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Presse

SOPTIM AG präsentiert Strategie für die nächste Produktgeneration in der Cloud

Neue Anforderungen an Marktteilnehmer und schnelle Veränderungen der Rahmenbedingungen prägen aktuell den Energiemarkt. Um in diesen Zeiten zu bestehen, sind automatisierte Prozesse, die flexibel an die Volatilität des Marktes anpassbar sind sowie eine fachkompetente Beratung unerlässlich. Passgenaue Lösungen dazu kommen aus Aachen.

Mit der neuen Lösungsplattform SOPTIM Elements liefert die SOPTIM AG leistungsstarke Anwendungen für elementare Aufgaben und Prozesse im Energiemarkt, die sich einzeln oder nach Bedarf in Kombination nutzen lassen. Ergänzend bietet SOPTIM kompetente Beratung und BPO-Leistungen an. Erste Anwendungen präsentiert das Unternehmen erstmalig im Mai auf der E-World 2023 in Essen.

Die Energiewirtschaft steht unter hohem Transformationsdruck – wachsende Datenmengen, verkürzte Reaktionszeiten und akuter Fachkräftemangel. Um in diesem hochdynamischen Umfeld das Tagesgeschäft effizienter zu gestalten, bietet die SOPTIM AG allen Akteuren im deutschsprachigen Energiemarkt eine neue Lösungsplattform. Unter der Marke SOPTIM Elements stellt das Unternehmen passgenau kombinierbare Produkte zur Abbildung der energiewirtschaftlichen Fachprozesse bereit.

„Durch eine intelligente Mischung aus der Portierung bestehender Kernfunktionalitäten aus der bewährten SOPTIM Energy Suite und einer Erweiterung des Produktportfolios durch innovative Lösungen, können Kunden mit der neuen Plattform SOPTIM Elements optimal auf die neuen Herausforderungen am Energiemarkt reagieren“, erläutert Vorstand der SOPTIM AG, Frank van den Höfel.

 

SOPTIM setzt auf AWS als Technologiepartner für SOPTIM Elements

Mit SOPTIM Elements arbeiten Kunden künftig in einer hochperformanten Public-Cloud-Umgebung und sind dabei unabhängig von Ort und Endgeräten. Dabei setzt die SOPTIM AG auf die Public Cloud-Computing-Plattform des Marktführers Amazon Web Services (AWS). Die Aachener sind von AWS als Cloud-Computing-Spezialist für die Energiebranche zertifiziert – als einer von 16 Energie-Kompetenzpartnern weltweit.

„Durch unsere Partnerschaft mit AWS profitieren unsere Kunden von höchsten IT-Sicherheitsstandards, performanten Prozesslaufzeiten und umfangreichen innovativen Diensten und Ressourcen“, sagt Nico Vondegracht, Prokurist der SOPTIM AG. „So können wir uns stärker auf die Bereitstellung fachlicher Lösungen konzentrieren.“

Mit dem neuen Konzept lassen sich Anforderungen an Produktanpassungen schneller umsetzen. Live-Updates sorgen dafür, dass Kunden ihr Tagesgeschäft zuverlässig, effizient und marktkonform erfüllen können. Die kompakten Software-Tools aus Aachen setzen auf eine intuitive Nutzerführung und erfordern geringe Einarbeitung.

Die hochsensiblen Energiedaten ihrer Kunden hostet die SOPTIM AG sicher und ausschließlich in Rechenzentren in Deutschland und Westeuropa ohne Zugriff aus den USA.

 

Attraktive Services und Preismodelle

Abrundend bietet das Aachener Unternehmen die Möglichkeit der vollständigen Übernahme des Betriebs der Software. So entfällt für Kunden Betrieb, Hardwareanschaffung, Aufbau von IT-Know-how und ermöglicht damit die Konzentration auf das Kerngeschäft. Wie bereits bei SOPTIM Energy, bietet die SOPTIM AG ihren Kunden auch bei SOPTIM Elements das begehrte Partnermodell an, welches eine bestmögliche Planungssicherheit, eine langfristige Partnerschaft und Preisstabilität ermöglicht.

Erste Anwendungen präsentiert die SOPTIM AG auf der E-World in Essen auf ihrem Messestand (Halle 1, Stand 430).

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseite nutzt für statistische Auswertungen und zur Verbesserung unserer Internetseiten Statistik-Cookies von Google Analytics. Sie können diese Cookies akzeptieren oder auch unter „Cookie-Einstellungen anpassen“ ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.