Ihr Kontakt
David von Rüden
Kommunikation/Marketing
+49 (0)241 400 23-263
Direkt anrufen
Hidden
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Evonik beauftragt SOPTIM: Flexibilitätsvermarktung für industrielle Kraftwerke

Die Evonik Technology & Infrastructure GmbH hat SOPTIM mit der Realisierung einer IT-Lösung für den automatischen Intradayhandel beauftragt. Die Lösung basiert auf der Handelsplattform SOPTIM iTrade und wird am Standort Marl betrieben.
Neben dem kontinuierlichen Handel zum Bilanzkreisausgleich wird iTrade vorrangig zur Vermarktung von Flexibilitäten der Stromerzeugungsanlagen an Evonik-Standorten eingesetzt werden.

Der Strombilanzkreis von Evonik beinhaltet Erzeugungs- und Verbrauchsanlagen an zahlreichen deutschen Standorten. Abweichungen von Lastprognosen, Bedarfsspitzen und Kraftwerksverfügbarkeiten werden derzeit manuell im kontinuierlichen Intraday-Handel oder über eigene Kraftwerkskapazitäten ausgeglichen. Zur Unterstützung der Shortterm-Trader beim hochfrequenten Handel an der EPEX Spot hat sich Evonik für eine automatisierte Lösung basierend auf SOPTIM iTrade entschieden.
Da der Energiehandel immer näher an den Lieferzeitpunkt rückt, beinhaltet das Konzept zudem eine direkte Anbindung an das Leitsystem des zentralen Energieleitstandes. Somit soll eine unverzügliche Verfügbarkeit der aus dem Handel resultierenden Fahrpläne für die Steuerung der Kraftwerke gewährleistet werden.
Dr. Fabian Wandelt, Projektleiter und Business Development Manager bei der Evonik Technology & Infrastructure GmbH, erläutert die Ziele des Projektes: „Unsere Erzeugungsanlagen verfügen über wertvolle Flexibilitäten. Mit iTrade können wir diese vollautomatisch vermarkten und unser Personal beim hochfrequenten Handel an der EPEX Spot unterstützen. Energie ist für uns ein entscheidender Produktionsfaktor. Mit unserem zukunftsorientierten Energiemanagement tragen wir daher zur Sicherung unserer Standorte bei.“

Verwendung von Cookies

Unsere Internetseite nutzt für statistische Auswertungen und zur Verbesserung unserer Internetseiten Statistik-Cookies von Google Analytics. Sie können diese Cookies akzeptieren oder auch unter „Cookie-Einstellungen anpassen“ ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.