SE : NOM
SE :NOM Nominierungsmanagement

SE:Nominierungsmanagement bietet umfassende Funktionalitäten zur Planung, Überwachung und Durchführung von Fahrplan- und Nominierungskommunikation mit Transport-, Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern. Ob Strom oder Gas – ausgehend von einem zentralen Kommunikationscockpit führt SE:NOM alle Nominierungsvorgänge mit einem höchstmöglichen Grad an Automatisierung durch und stellt alle Nominierungen und Rückmeldungen mit ihrem Kommunikationsstatus transparent und konsistent dar. Hierzu ist SE:NOM nahtlos in den Portfoliobewirtschaftungs- und Bilanzkreismanagementprozess integriert. Durch die Automationsmöglichkeiten und die jederzeit aktuelle, übersichtliche Anzeige des Wesentlichen verschafft SE:NOM viele Freiräume im Tagesgeschäft, sodass sich den Anwendern entsprechende Effizienzpotenziale unmittelbar erschließen. Zudem erfüllt SE:NOM alle Anforderungen der Marktkommunikation 2020 (MaKo 2020). Alle Fahrpläne können an die Übertragungsnetzbetreiber signiert und verschlüsselt versendet werden.

Bereits jetzt unterstützt SE:NOM den neuen Standardbilanzkreisvertrag in Deutschland zum 01.05.2020 (BK6-18-061) und bietet Funktionen, um die Prozessanpassungen mit Hilfe von Stamm- und Korrekturdialogen spielerisch einfach umzusetzen. Darüber hinaus ist SE:NOM mit der Unterstützung des CIM-Formates gemäß den Vorgaben der deutschen ÜNB bereits jetzt fit für die Zukunft.

  • Valide Entscheidungsgrundlagen
  • Hohe Sicherheit 
  • Schnelle Reaktionsfähigkeit 
  • Reduzierte Prozesskosten 
  • Flexible Systemintegration 

 

Ihr Kontakt Christoph Bartz Was kann ich für Sie tun?
+49 241 400 230

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Matomo Analytics. Sie können diese Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

Historie löschen Schließen