SE : NOM
SE :NOM Nominierungsmanagement

SE:Nominierungsmanagement bietet umfassende Funktionalitäten zur Planung, Überwachung und Durchführung von Fahrplan- und Nominierungskommunikation mit Transport-, Übertragungs- und Verteilnetzbetreibern. Ob Strom oder Gas – ausgehend von einem zentralen Kommunikationscockpit führt SE:NOM alle Nominierungsvorgänge mit einem höchstmöglichen Grad an Automatisierung durch und stellt alle Nominierungen und Rückmeldungen mit ihrem Kommunikationsstatus transparent und konsistent dar. Hierzu ist SE:NOM nahtlos in den Portfoliobewirtschaftungs- und Bilanzkreismanagementprozess integriert. Durch die Automationsmöglichkeiten und die jederzeit aktuelle, übersichtliche Anzeige des Wesentlichen verschafft SE:NOM viele Freiräume im Tagesgeschäft, sodass sich den Anwendern entsprechende Effizienzpotenziale unmittelbar erschließen. Zudem erfüllt SE:NOM alle Anforderungen der Marktkommunikation 2020 (MaKo 2020). Alle Fahrpläne können an die Übertragungsnetzbetreiber signiert und verschlüsselt versendet werden.

Bereits jetzt unterstützt SE:NOM den neuen Standardbilanzkreisvertrag in Deutschland zum 01.05.2020 (BK6-18-061) und bietet Funktionen, um die Prozessanpassungen mit Hilfe von Stamm- und Korrekturdialogen spielerisch einfach umzusetzen. Darüber hinaus ist SE:NOM mit der Unterstützung des CIM-Formates gemäß den Vorgaben der deutschen ÜNB bereits jetzt fit für die Zukunft.

  • Valide Entscheidungsgrundlagen
  • Hohe Sicherheit 
  • Schnelle Reaktionsfähigkeit 
  • Reduzierte Prozesskosten 
  • Flexible Systemintegration 

 

Ihr Kontakt Christoph Bartz Was kann ich für Sie tun?
+49 241 400 230

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden