Menü

SOPTIM und Trianel besiegeln Partnerschaft

SOPTIM_Newsletter_Trianel_Kooperation_Haenderdruck.png

Die SOPTIM AG, führender Anbieter von Software-Lösungen für alle Marktrollen in der Energiewirtschaft, und die Trianel GmbH, mit knapp 60 Gesellschaftern größte Stadtwerkekooperation in Europa, haben ihre langjährige Zusammenarbeit mit einem Partnerschaftsvertrag auf eine neue Basis gestellt. Im Zentrum steht das gemeinsame Projekt IES. Die Integrierte Energiewirtschaftliche Serviceplattform ist eine im Kern bereits bestehende, auf Basis der SOPTIM Energy Suite entwickelte Applikationsplattform. Trianel stellt sie ihren Gesellschaftern nach dem Software-as-a-Service (SaaS-)-Prinzip für verschiedenste energiewirtschaftliche Dienste zur Verfügung. Ausbau und Weiterentwicklung sollen in engem Schulterschluss vorangetrieben werden. Die nunmehr besiegelte Kooperation hat für Trianel und SOPTIM aber auch strategische Bedeutung, weil sie beiden Partnern Vorteile auf dem von Wettbewerb und Wandel geprägten Energiemarkt der Zukunft verspricht.

SOPTIM und Trianel arbeiten schon seit vielen Jahren erfolgreich zusammen. So hatte das Aachener Software- und Beratungshaus für Trianel schon das Betriebsführungssystem EMS entwickelt, mit dem die Gemeinschaftskraftwerke der Trianel kaufmännisch gesteuert werden. Auch das Nominierungstool NomT von SOPTIM ist beispielsweise seit längerem fester Bestandteil im Werkzeugkasten der Trading-Abteilung von Trianel. In den vergangenen zwei Jahren wurde in enger operativer Zusammenarbeit für mehrere Trianel-Gesellschafter die Plattform aufgebaut. Aus diesem erfolgreichen und harmonischen Miteinander erwuchs die Idee, sich im Rahmen einer Kooperation mit klaren Zielvereinbarungen zu verzahnen und die Zusammenarbeit zu vertiefen und zu verstetigen.

Mit der neuen Plattform die Prozesse in Vertrieb und Beschaffung sehr effizient bewältigen

Dr. Alexander Kox, Bereichsleiter Energie bei Trianel: „Die Partnerschaft mit SOPTIM unterstützt unseren Kooperations- und Netzwerkansatz in hervorragender Weise. Sie versetzt uns in die Lage, Stadtwerke bei der Bewältigung der immer weiter fortschreitenden Herausforderungen an die energiewirtschaftlichen Prozesse (z. B. Bilanzkreistreue und regulatorische Meldeverpflichtungen) auf Basis einer webbasierten Plattformlösung mit energiewirtschaftlichen Services zu unterstützen. Stadtwerke profitieren, da sie ihre Prozesse in Vertrieb und Beschaffung sehr effizient gestalten können und durch ein Management-Dashboard immer die wichtigsten Kennzahlen zu Portfolioständen, segmentscharfer Deckungsbeitragsrechnung und Marktentwicklung im Blick haben.“

SOPTIM_Newsletter_Trianel_Kooperation_.png

Durch engen fachlichen Austausch schneller auf Marktveränderungen reagieren

Für SOPTIM bedeutet die Kooperation die Chance, die führende Stellung am Markt auszubauen. Dr. Horst Wolter, Prokurist bei SOPTIM, sieht in der Kooperation vor allem die Möglichkeit, Marktveränderungen möglichst früh zu identifizieren und in neue IT-Lösungen umzumünzen. „Durch den kontinuierlichen und engen fachlichen Austausch mit einem führenden Player im Energiemarkt können wir noch schneller und zielstrebiger bedarfsgerechte neue Features und Funktionen in unserer SOPTIM Energy Suite entwickeln. Das verschafft Trianel und ihren Gesellschaftern ebenso Wettbewerbsvorteile wie uns und wird gleichzeitig unserem Anspruch gerecht, Zukunft zu gestalten.“

SOPTIM fähig und bereit, agil auf neue Marktherausforderungen zu reagieren

Keine Partnerschaft ohne Vertrauen. Und Vertrauen, das hat sich SOPTIM bei den Trianel-Verantwortlichen im Laufe der bisherigen Zusammenarbeit zweifellos erworben. „Was uns an SOPTIM gefällt, ist die ausgeprägte fachliche Kompetenz sowie Fähigkeit und Bereitschaft, agil, offen und jederzeit lösungsorientiert auf neue Marktanforderungen zu reagieren“, sagt Dr. Alexander Kox. „Beides ist unabdingbar, wenn man wie wir die bevorstehenden Veränderungen im Energiemarkt nicht nur irgendwie bewältigen will, sondern vielmehr als Chance begreift, Wettbewerbsvorteile zu erzielen.“

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden