Menü

Die Kraft der drei Marken

Wer Kunden von sich überzeugen will, muss nicht nur Top-Produkte im Portfolio haben. Als Anbieter muss man sich auch klar strukturiert aufstellen und kommunizieren. Mehrwerte der Lösungen und Services sind deutlich zu benennen und transparent darzustellen, damit sie leicht verstanden werden. Diesem Ziel dient die neue Gliederung des SOPTIM Produktportfolios in die drei Marken SOPTIM Energy, SOPTIM Connect und SOPTIM Workbench. Als Leistungsbausteine repräsentieren sie unterschiedliche Sichtweisen und Lösungsansätze, die sich zu einem einzigartigen Synergie-Portfolio ergänzen.

SOPTIM Energy: Standards durch die Effizienzbrille betrachten

SOPTIM Energy bietet eine der performantesten Software-Lösungen für die Energiewirtschaft. Auf Basis eines leistungsstarken Energiedatenmanagements lassen sich Software-Module flexibel zu Gesamtlösungen kombinieren. So entstehen Standardlösungen, die marktrollenspezifisch, aber auch marktrollenübergreifend punktgenau die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden bedienen können.

Mit SOPTIM Energy genießen die Anwender ein hohes Maß an Effizienz und Flexibilität. Die zentralen Mehrwerte sind professionelle Abbildung der Geschäftsprozesse, gute Performance auch bei großen Datenmengen, hohe Prozesssicherheit, konfigurierbare Prozessautomatisierung und intuitive Bedienbarkeit.

Dank moderner Architektur und unkompliziertem Customizing lassen sich regulierte und wettbewerbliche Prozesse einfach auf individuelle Anforderungen einstellen oder neuen Markterfordernissen anpassen. Best Practices sorgen dafür, dass die Lösung einfach zu implementieren ist und bewährte Verfahren schnell genutzt werden können. Dadurch entstehen beim Anwender operationale Exzellenz und Effizienz im Tagesgeschäft sowie die nötigen Freiräume für Innovationen. Auf einen einfachen Nenner gebracht: SOPTIM Energy repräsentiert Standardsoftware der nächsten Generation.

SOPTIM Connect: Das Blickfeld auf Individualität und Innovation erweitern

Der Bedarf individueller IT-Lösungen in der Energiewirtschaft steigt. Sobald es um Prozessinnovation, zukünftige Geschäftsmodelle oder um die Lösung neuer Herausforderungen geht, müssen Abläufe, Verfahren und Algorithmen individuell ausgeprägt werden. Solche individuellen IT-Projekte gelten als risikoreich und kostenintensiv. Doch das muss nicht sein.

SOPTIM Connect beruht auf Methoden des Asset Based Software Engineering. Vorhandene Software-Bausteine und Funktionsgruppen werden zu neuen Lösungen verbunden. Auf diese Weise werden Projekte schnell und mit minimalem Risiko realisiert. Der Coding-Anteil wird minimiert, die Lösungen bleiben gut wartbar und lassen sich schnell neuen Anforderungen anpassen.

Entsprechend ist das Einsatzgebiet enorm breit. Lösungen von SOPTIM Connect kommen überall dort zum Einsatz, wo es keine Standardlösungen am Markt gibt oder wo besondere Anforderungen an IT-Sicherheit und -Verfügbarkeit erfüllt werden müssen. Und immer dann, wenn es darum geht, innovative Antworten auf die Transformation der Energiemärkte zu finden. Von kleinen Prototypen bis hin zu großen, komplexen Lösungen ist alles möglich.

SOPTIM Workbench – Support mit Weitblick für IT-basierte Prozesse

Die Herausforderungen, vor denen die europäischen Energiemärkte stehen, könnten größer nicht sein. Themen wie E-Mobility, Smart Meter und Smart Grids, virtuelle Kraftwerke oder Demand-Side-Management erfordern sowohl energiewirtschaftliche Kompetenzen als auch ausgeprägtes IT-Know-how in Bereichen wie Big Data, Cloud,  ASP, M2M-Kommunikation und Echtzeitanwendungen. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an IT-Sicherheit und Datenschutz. All dies findet statt vor dem Hintergrund zunehmenden Kostendrucks und eines schwierigen Arbeitsmarktes. Für Unternehmen der Energiewirtschaft wird es zunehmend schwieriger, für Konzeption, Entwicklung, Pflege und Support der Systeme qualifizierte Fachkräfte zu finden und auf Dauer im eigenen Haus zu binden.

SOPTIM Workbench bietet maximale Flexibilität. Als verlängerte Werkbank übernimmt SOPTIM die Entwicklung individueller Schnittstellen und Integrationsschnittstellen. Alternativ stehen für IT-Projekte in der Energiewirtschaft erfahrene Fachkräfte zur Verfügung – egal, ob tage-, wochen-, monats- oder jahrweise. Darüber hinaus bietet SOPTIM Workbench IT-Dienstleistungen wie Support, Wartung und Pflege für eigene oder bestehende Systeme. Ebenso werden Unternehmen konzeptionell und operativ bei einer ganzheitlichen Weiterentwicklung ihrer IT-Infrastruktur unterstützt.

Die Experten der SOPTIM Workbench kombinieren ein fundiertes energiewirtschaftliches Wissen mit exzellentem IT-technischem Know-how. Damit sind sie das ideale Bindeglied zwischen Fachabteilung und IT. SOPTIM begleitet IT-Projekte durch Moderation, Projektmanagement, Change-Management, Coaching und Schulung. Die Workbench kann dabei auf das gesamte Wissen und Kompetenzfeld der SOPTIM AG zurückgreifen. Für jede Aufgabe wird ein Team mit den erforderlichen Fähigkeiten zusammengestellt.

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden