Menü

Partnerschaft zwischen metalogic und SOPTIM  

Mit der Unterzeichnung des Partnervertrags im Mai 2012 ist die SOPTIM AG strategischer Vertriebspartner und Systemintegrator für die Prognosesoftware mP Energy der metalogic GmbH.

Für beide Partner ergibt sich damit die Möglichkeit, ihre Marktposition zu stärken: SOPTIM erweitert das Leistungsspektrum um mP Energy und kann damit in Zukunft auch ein hochwertiges Prognosetool anbieten, welches seine herausragende Qualität bereits bei zahlreichen Unternehmen in der Energiewirtschaft im deutschsprachigen Raum bewiesen hat. metalogic gelingt ein weiterer wichtiger Schritt bei der Eroberung des Marktes für Prognosesysteme im Bereich der mitteleuropäischen Energiewirtschaft.

mP Energy zeichnet sich aus durch eine sehr intuitive Benutzerführung sowie hervorragende Prognoseergebnisse bei einem hohen Grad an Automation. Mit diesen Eigenschaften hat sich mP Energy im Laufe der letzten Jahre zu einer der führenden Prognoselösungen für die Energiewirtschaft im deutschsprachigen Raum entwickelt. Diese Punkte waren für SOPTIM ausschlaggebend, metalogic als Partner zu wählen.

Der Hauptgrund für SOPTIM, sich einen Partner für leistungsstarke Prognoselösungen zu suchen, ist die weitere Verbesserung der Prognosequalität in der Vertriebslösung SOPTIM VIM. Die Anwender von SOPTIM VIM kennen die Eigenschaften der implementierten Standardprognose: Sie basiert auf einem Vergleichstagsverfahren, verfügt über eine sehr gute Performance und liefert gute Ergebnisse, wenn die kalendarischen Einflüsse dominieren. Alternativ kann für temperaturabhängige Lieferstellen eine lineare Regression verwendet werden.

Aufgrund des steigenden Wettbewerbsdrucks müssen die Vertriebe ihre Angebote immer knapper und auch genauer kalkulieren. Möglichst exakte Prognosen sind dafür eine unabdingbare Voraussetzung. Aus Sicht der Anwender soll eine Prognoselösung zur ausgezeichneten Güte der Ergebnisse dennoch auch hochperformant arbeiten. Durch die Ergänzung der in SOPTIM VIM integrierten Standardprognose durch die Expertenprognose mP Energy wird SOPTIM all diesen Forderungen gerecht. Dabei kann der Anwender für jeden Verbraucher bzw. jeden Zählpunkt ein individuelles Prognosemodell konfigurieren. Die Eigenschaften der Verfahren sind im nachfolgenden Bild zusammengestellt.

SOPTIM Newsletter 2012 Prognoseleistungen

Damit die Anwender weiterhin viele Prognoseberechnungen in einem Schritt auslösen können, wird eine Schnittstelle zwischen SOPTIM VIM und mP Energy entwickelt. Bei jedem Zählpunkt kann gewählt werden, ob die Standard- oder die Expertenprognose ausgeführt werden soll. Im zweiten Fall werden dort auch alle Parameter festgelegt, die für die Ausführung der Expertenprognose angegeben werden müssen. So kann der Anwender weiterhin aus SOPTIM VIM heraus Prognosen für einzelne Zählpunkte, Verträge, Segmente oder Mandanten gemeinsam anstoßen. SOPTIM VIM prognostiziert dann alle betroffenen Zählpunkte mit der Einstellung "Standardprognose" über die bekannten Verfahren und beauftragt für alle Zählpunkte mit der Einstellung "Expertenprognose" die Bearbeitung bei mP Energy. Liegen alle Ergebnisse vor, aggregiert SOPTIM VIM diese wie gewohnt.

Die fachliche Konfiguration der Verfahren von mP Energy umfasst die Auswahl des Prognosemodells und dessen Einflussgrößen. Das Training der Verfahren sowie die fachliche Überprüfung der ersten Prognoseergebnisse erfolgen über die leicht verständliche und bedienungsfreundliche Oberfläche von mP Energy.

Über die Partnerschaft mit metalogic gelingt es SOPTIM, die bewährte Qualität der Standardprognose für besonders kritische Lieferstellen zu optimieren, ohne den gewohnten Komfort der automatisierten Prognose und Aggregation zu schmälern. SOPTIM VIM bleibt damit dem Anspruch gerecht, die fachlich führende Lösung für Energievertriebe zu sein.

+49 241 918 790

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden