Unter den Segeln des Community live

Donnerstag, 18. Oktober 2018 18.10.2018 von Kathrin Schwickert 0 Kommentar

Einen Monat ist es jetzt her – unser erstes SOPTIM Community live. Auch wenn es bei uns heißt „nach dem Community live ist vor dem Community live“ und wir schon jetzt überlegen, wie das nächste SCL aussehen kann, wollen wir den 17. und 18. September kurz Revue passieren lassen.

Aber Halt – SCL? Was ist denn mit dem SOPTIM Anwendertreffen? Zu Beginn des Jahres haben wir entschieden, unser – erfolgreiches – Anwendertreffen zu überarbeiten und diesem eine Neuausrichtung zu geben. Das äußert sich nicht zuletzt im Namen: Denn unsere Partner und Kunden sind mehr als „nur“ Anwender – sie sind ein wichtiger Teil der SOPTIM Community. Statt Frontalvorträge standen in diesem Jahr noch mehr die Menschen, das Miteinander und der Austausch im Fokus. Denn nur auf diese Weise können wir unsere Arbeit und unsere Software noch genauer auf die Bedürfnisse unserer Partner ausrichten.

An Bord des SCL

In diesem Jahr heuerten wir mit rund 100 Partnern und Kunden auf unserem Tagungsschiff an, um uns fachlich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Bei strahlendem Wetter legten wir an beiden Tagen in Bonn ab und machten uns auf die große Fahrt über den Rhein und die energiewirtschaftlichen Stromschnellen. Mit an Bord: spannende Vorträge, interaktive Workshops und Live-Demos in unserem „Maschinenraum“. Dabei waren die Themen vielfältig: angefangen bei A wie „Agile Produktentwicklung mit Scrum“ über R wie „Redispatch“ bis Z wie „Zeitreihen perfomant und modular managen“.

Beim anschließenden Abendevent unter dem Motto „Partners of the Carribbean – Entern statt Kentern“ mussten die Teilnehmer ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen, nachdem unser Schiff in die Hände von Piraten fiel. Jedoch erhielten wir auch wertvolle Businesstipps: Klare Strategien, Fokussierung auf Kundenbedürfnisse und immer eine Überraschung für den Wettbewerber in der Hinterhand verhelfen nicht nur Seeräubern zum Erfolg … Während des gesamten Abends boten sich den Teilnehmern genügend Möglichkeiten, um das eigene Netzwerk zu erweitern und den fachlichen Dialog in entspannter Stimmung fortzusetzen.

Die gesamte Veranstaltung war von einem partnerschaftlichen Umgang mit einer offenen Kommunikation miteinander geprägt. Auch der Workshop-Charakter in einer herzlichen und persönlichen Atmosphäre wurde während der zwei Tage mehrfach lobend hervorgehoben.

Neue Fahrt für Digitalisierung und Energiewende

Damit auch die vielen interessanten Themen festen Boden unter den Füßen bekommen, wurden die Vorträge und Workshop-Unterlagen nun in der Community hinterlegt. Hier können die Themen auch mit anderen Anwendern und SOPTIM Mitarbeitern weiterdiskutiert, Erfahrungen ausgetauscht oder auch Lösungen ausgearbeitet werden.

Redispatch, Regelenergie, Kurzfristhandel, Digitalisierung, die Energiewelt von morgen: Es waren auch dieses Jahr anspruchsvolle Themen, die auf dem SOPTIM Community Live diskutiert wurden. Dass wir beim Abschied dennoch in gutgelaunte Gesichter blickten, lag sicher nicht nur an dem guten Wetter – sondern besonders an den neuen Impulsen und Anregungen, mit denen die Teilnehmer neue Fahrt für Digitalisierung und Energiewende aufnehmen. 

Kommentar schreiben

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden