Neuer Zuschlagsmechanismus bei Ausschreibung von Regelenergie

Veranstaltungshinweis
Freitag, 25. Mai 2018 25.05.2018 von Tim Schreiber 0 Kommentar

Ausgleichsenergiepreis bei 24.455,05 €/MWh? Abgerufene Minutenreserve-Leistung (MRL)-Arbeitspreisgebote zu 77.777 €/MWh? Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der am 17.10.2017 erzielten Preise hat die Bundesnetzagentur den Zuschlagsmechanismus für Sekundärregel-Leistung (SRL)- und MRL-Auktionen angepasst. Wo bislang der Zuschlag allein aufgrund des Leistungspreises erfolgte – und somit Anreize für teils extreme Arbeitspreise gesetzt wurden – wird in der Bezuschlagung jetzt auch der Arbeitspreis berücksichtigt. Der Faktor der Berücksichtigung wird quartalsweise gemeinsam von allen ÜNB festgelegt.

Um die Wahrscheinlichkeit erneuter extremer Ausgleichsenergiepreise gering zu halten, gilt der neue Mechanismus bereits ab dem 12.07.2018. Hierauf müssen sich die Marktteilnehmer vorbereiten und die neuen Mechanismen ausprobieren.

Wie sieht der neue Mechanismus im Detail aus? Welche Anpassungen sind bei Ihnen kurzfristig erforderlich? Welche neuen MRL- und SRL-Angebotsstrategien sind zielführend? Diese und weitere Fragen möchten wir mit Ihnen in einem halbtägigen Workshop diskutieren. Parallel entwickelt die sbc aktuell zudem eine Handelssimulation zum Intraday- und Regelenergiemarkt, die selbstverständlich auch den neuen MRL-/SRL-Zuschlagsmechanismus berücksichtigen wird.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne kontaktieren Sie uns unter info@soptimbc.de

 

Kommentar schreiben

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden