Corporate Culture Jam

Was macht ein IT-Unternehmen beim Corporate Culture Jam? Und was ist das überhaupt?
Freitag, 6. Juli 2018 06.07.2018 von Silke Barthel 0 Kommentar

Ich bin ja in meiner Funktion verantwortlich für die Menschen, die Kultur und Organisation, also bietet es sich an, einmal mit anderen gemeinsam Kultur statt Musik zu jammen. Oder besser: mit Musik, denn die zog sich wie ein roter Faden durch die zwei Tage in Bonn.

Ich habe spannende Key-Notes gehört, Erfahrungen von verschiedenen Unternehmen eingesammelt, eine Herzlichkeitsbeauftragte kennen gelernt, über den Zusammenhang zwischen Führung und Jazz diskutiert, eine VR-Brille auf der Nase gehabt, mittels Design Thinking einen Wohlfühlroboter-Prototyp entwickelt, mein Feedback (zum Glück gemeinsam mit anderen) gedichtet und gesungen, spielerisch verschiedene Thesen bewertet, über den Zusammenhang zwischen coolen Büroräumen und wie die zur tatsächlichen Kultur passen, nachgedacht und unglaublich viele Kontakte geknüpft.

Verpasst habe ich dafür z.B. mit Lego die Unternehmenskultur zu erfahren, wie Worte wirken und wie Transformationskommunikation aussehen kann. Weil eben viele Sessions parallel angeboten wurden.

Dabei blieb genug Raum für persönlichen Austausch und dafür, spannende Menschen kennen zu lernen. Und lecker zu essen.

Kurz; Ich war (und bin immer noch) so begeistert von der Veranstaltung, dass wir in diesem Jahr Lead-Partner sein werden, von unserem Weg berichten und auch einen Workshop anbieten. Zum Thema Kultur natürlich, nicht IT.

Und da sind wir wieder bei der Startfrage: Was macht ein IT-Unternehmen beim Corporate Culture Jam?

Wir haben in den letzten Jahren viel Erfahrung gesammelt. Wir wissen, dass ein Digital Transformer durch IT Prozesse verbessern kann. Dass IT Zeit sparen kann. Und Geld. Und wir wissen sehr genau, dass dies alles nicht funktioniert, wenn wir die Menschen außer Acht lassen. Und wir möchten sie nicht nur nicht außer Acht lassen, sondern lieber gleich beteiligen, unsere Erfahrungen teilen, diskutieren, gemeinsam ausprobieren, kurz: die Veränderung kompetent und persönlich auf allen Ebenen begleiten.

Und deshalb sind wir beim Corporate Culture Jam. Eine Buntstiftinformatikerin, ein Begeisterer, eine „people’s person“ und unsere Veränderungsbegleitung.

Neugierig? Mehr Infos zum 25./26.09. in Düsseldorf: https://www.corporate-culture-jam.de/home.html

Oder hier: SOPTIM Veranstaltungshinweis

Kommentar schreiben

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen

Verwendung von Cookies

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der SOPTIM-Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden