SC : MRL
SC :MRL SOPTIM MeRLin

Minutenreserve leicht gemacht

Die leistungsfähigen Komponenten von SOPTIM Connect bilden das Rückgrat des Merit-Order-Listen-Servers (MOLS), den SOPTIM im Auftrag der Amprion GmbH als Vertreter aller deutschen Übertragungsnetzbetreiber für den bundesweit einheitlichen Abruf der Minutenreserveleistung (MRL) entwickelt hat. Durch das automatische elektronische Abrufverfahren wurde mehr Wettbewerb im Markt für Minutenreserve geschaffen. Gleichzeitig wurden dadurch die operativen Aufwände für Übertragungsnetzbetreiber und Anbieter reduziert.

Die Kommunikation über die konkreten Regelenergieabrufe zwischen MRL-Anbietern, die erfolgreich bei der Regelleistungsauktion geboten haben, und Übertragungsnetzbetreibern erfolgt über Nachrichten im XML-Format, die verschlüsselt ausgetauscht werden. Die Nachrichten müssen vom MRL-Anbieter eingelesen, interpretiert und fristgerecht beantwortet werden. 

Um dabei den hohen Anforderungen an Reaktionszeit und Zuverlässigkeit einfach gerecht werden zu können, wird den MRL-Anbietern der MOLS-Anwender-Client MeRLin lizenzkostenfrei zur Verfügung gestellt.

MeRLin liest die eingehenden Nachrichten automatisch ein, zeigt die enthaltenen Informationen in speziellen Dialogübersichten an und erlaubt das einfache Bestätigen der Aktivierungen einschließlich Generierung und Versand der Rückmeldung. Dabei werden alle Anwendungsfälle vollständig unterstützt. Der automatisierte Export der zugehörigen Fahrplanzeitreihen ermöglicht die interne Weiterverarbeitung. 

MeRLin – Anbieter-Client für MOLS

  • Reduzierte Prozesskosten
    durch automatisierbare Vertriebsprozesse
  • Steuerungsmöglichkeiten und valide Entscheidungsgrundlagen
    durch transparente Deckungsbeitragsrechnung und permanenten Soll-Ist-Abgleich
  • Wettbewerbsfähige Angebote
    durch individuelle Kalkulationsmöglichkeiten
Ihr Kontakt Christoph Speckamp Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen