Menü

IHK Aachen ehrt Jahrgangsbesten -

SOPTIMs NEXT SOFTWAREENGENEER GENERATION

Nach anderthalb Jahren harter Arbeit schlossen Anfang des Jahres 2013 die ersten 15 Schüler ihre Ausbildung in dem erstmalig praktizierten Projekt SWITCH erfolgreich ab.

Raphael Roeling, 23 Jahre alt aus Aachen verwirklichte mit diesem einmaligen Projekt seinen beruflichen Traum und startete 2011 bei der SOPTIM AG seine praktische Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. „Jedem, der sein Studium abbricht,  empfehle ich, sich über die SWITCH Ausbildung zu informieren. Nachdem ich mich im dritten Semester gegen das Studium entschied, konnte ich bei SOPTIM direkt einen neuen Weg mit hohem Praxisanteil einschlagen und innerhalb von nur 18 Monaten einen vollwertigen Berufsabschluss erlangen.“, so Roeling. Er hat seine Ausbildung als Jahrgangsbester mit einem Durchschnitt von 1,1 abgeschlossen und wurde am 12. März für seine herausragende Leistung von der IHK Aachen in der Theaterstraße geehrt. Nach seinem erfolgreichen Abschluss hat die SOPTIM AG Roeling übernommen. Er unterstützt nun als Softwareentwickler den Bereich Konzeption und Innovation von energiewirtschaftlichen Produktlösungen.

SWITCH ist seit September 2011 ein bisher in Stadt und Kreis Aachen einzigartiges Projekt für Studienabbrecher/-innen:
Viele Studenten merken erst im Laufe des Studiums, dass die rein theoretische Ausbildungsweise nicht ihre Stärken fördert und sind daher besser für die praktische Ausbildung geeignet.

Für diese Studenten aus dem Bereich Fachinformatik, die mindestens 2 Semester studiert haben und bereits 20 Credit Points erreicht haben, bietet die IHK- Aachen gemeinsam mit den Hochschulen und den Berufskollegen der Stadt Aachen diese noch einzigartige Chance. Die duale Ausbildung, die dann auf 18 Monate verkürzt wird findet sowohl in der Berufsschule als auch in einem der bereits 65 teilnehmenden Unternehmen statt.

 

SWITCH to SOPTIM AG
Die SOPTIM AG bietet auch für das nächste Ausbildungsjahr Studenten die Chance auf eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Sie möchten weitere Informationen über das SWITCH Projekt erhalten?
Kontaktieren Sie unsere Personalabteilung:
Susanne van de Sand

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen