Menü

Kraftwerksmanagement mit SE:Supply&Trade

SOPTIM Startseite Bild Kraftwerksmanagement

Die Beteiligung an Kraftwerken bzw. die Bewirtschaftung der Kraftwerksscheiben stellt die handelnden Akteure vor drei wesentliche Herausforderungen:

1. Integration der Kraftwerksscheiben
    im Portfoliomanagement und die Vermarktung der Energie
    durch den Handel
    - Einbindung in vorhandene Portfoliostrukturen
    - Integration in vorhandene und ggfs.
      Erweiterung der Handelsaktivitäten zur Vermarktung

2. Optimierung der Fahrweise gegen Marktpreise und
    Vertragsrestriktionen (PPA)
    - Gewährleistung der Preistransparenz

3. Fahrplanmanagement mit Kraftwerksbetreibern
    - Anmeldung durchführen und Rückmeldung verarbeiten
    - Überwachen durch Kommunikations-Cockpit

Das integrierte Kraftwerksscheibenmanagement im SE:Supply&Trade bietet dem Anwender die Möglichkeit diese drei Aufgaben in einem geschlossenen Prozess durchzuführen. Dabei übernimmt SE:Supply&Trade sowohl die Daten- als auch die Prozesshoheit. Marktpreise und auch Vertragspreise (PPA) werden zentral verwaltet. Durch die standardisierte Schnittstelle zu Optimierungssystemen erfolgt nahtlos die Kommunikation mit unterschiedlichen Kraftwerksbetreibern und die Vermarktung der tatsächlich erzeugten Energie. Dadurch kann die transparente Darstellung der entstandenen Kosten der Bewirtschaftung, als auch die Erlöse der Vermarktung erfolgen.

Das SE:Suply&Trade erfüllt somit die wesentlichen Aufgaben im Kontext der Bewirtschaftung von Kraftwerksbeteiligungen unter Gewährleistung der besten Prozesssicherheit.

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen