Newsletter III/2014

Newsletter 09/2014 SOPTIM Einleitung

Ausgabe vom 17.09.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem aktuellen Newsletter informieren wir Sie über zahlreiche Fachthemen und unterhalten Sie mit unserer unverzichtbaren Glosse.
Zudem erinnern wir Sie an das SOPTIM Anwendertreffen am 22. und 23. Oktober in Dortmund.
 
Nutzen Sie die letzte Gelegenheit, sich für unser diesjähriges SOPTIM Anwendertreffen in Dortmund anzumelden.
Freuen Sie sich auf interessante Vorträge, den aktiven Austausch mit Marktbegleitern, aufschlussreiche Best-Practice-Ansätze und spannende Workshops zu den Themen Vertrieb, Beschaffung/Handel und Netze.
Wie immer mit einem gemütlichen, ereignisreichen Ausklang des 1. Tages. Lassen Sie sich überraschen. Wir freuen uns auf Sie! Das Anmeldeformular und weitere Informationen finden Sie hier. 
 
Viel Spaß beim Lesen und genießen Sie die herbstlichen Sonnenstrahlen!
Stephanie Lemken

Komplexe Toleranzbandregeln ganz einfach managen

Immer mehr Vertriebe gehen den Weg, Teile ihres Mengenrisikos auf den Endkunden zu verlagern. Ein weit verbreiteter Ansatz, dies sowohl für den Vertrieb als auch für den Endkunden transparent und fair zu gestalten, sind Toleranzbänder. Mehr

SOPTIM und sbc erarbeiten umfassenden Ansatz zur Prognoseverbesserung

Die Verbesserung ihrer Prognosen ist das Ziel vieler Unternehmen der Energiebranche. Das Gute daran ist, dass jeder Schritt bereits eine kleine Verbesserung bringen kann. Leider müssen aber zu einer deutlichen Optimierung viele Faktoren zusammenwirken, um nachhaltig ein besseres Ergebnis erreichen zu können. Mehr

Mehr-/Mindermengenabrechnung aus Lieferantensicht

Seit ihrer Einführung ist die Mehr-Mindermengenermittlung und -abrechnung ein viel diskutiertes Thema in der Energiewirtschaft und führt nicht selten zu Dissens zwischen Netzbetreibern und Lieferanten bzw. Transportkunden. Mehr

ComCR erleichtert den Austausch von Kraftwerkseinsatzplanungsdaten

Gemäß dem Energieinformationsgesetz der Bundesnetzagentur (BNetzA) haben Kraftwerksbetreiber vom 1. Oktober 2014 an eine neue Informationspflicht gegenüber den Übertragungsnetzbetreibern (ÜNB). EEG-Anlagen ausgenommen gilt die Regelung für alle Stromerzeuger, die mit einer Netto-Nennleistung von ≥ 10 MW an die Spannungsebenen 110 kV und höher angeschlossen sind. Mehr

Die Experten der Energiewirtschaft arbeiten jetzt zusammen

Mit Soptim, der sbc soptim business consult und prevero kooperieren nun drei in der Energiewirtschaft etablierte Unternehmen. Mehr

Von den Weltmeistern lernen

Nachdem die deutschen Fußballer Weltmeister geworden waren, wurde viel über ihre Erfolgsformel geschrieben - übrigens nicht nur in den Sportressorts. Auch viele Wirtschaftsredaktionen machten sich Gedanken, was man denn von den Kickern lernen könnte. Mehr

+49 241 918 790

Direkt anrufen