Newsletter 1/2017

Ausgabe vom 31.01.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ist Ihr digitaler Zustand? Diese Frage diskutieren wir in einer Woche gerne auf der diesjährigen E-world energy & water mit Ihnen. Die digitale Transformation ist unaufhaltsam und wird eine zentrale Rolle bei der Bewältigung der aktuellen und künftigen Herausforderungen der Energiewirtschaft spielen. Wir sind IHR „Digital Transformer“, partnerschaftlich und von Mensch zu Mensch. Wie genau das aussieht und was das für uns und auch Sie bedeutet, können Sie auf unserem Messestand in Halle 1, Stand 430, live erleben. Sie haben noch kein Ticket für die Leitmesse der Energiewirtschaft? Schnell anfordern:

In diesem Newsletter berichten wir über unsere Auftaktveranstaltung der SOPTIM talents und unseren intern aufgestellten Rekord einer Produkteinführung. Lesen Sie auch die Sicht von unserem Vorstand Andreas Duve auf die digitale Transformation und die Meinung unseres Vertriebs zum Wegfall der Bestandslisten. Und natürlich hat sich unser SOPTIMAX auch wieder einem aktuellen Thema angenommen: den Fake-News.

Viel Spaß beim Lesen der Lektüre wünscht

Tina Falter

PS: Machen Sie mit bei unserem E-World-Gewinnspiel. Zu gewinnen gibt es Dash – den Lernroboter.

Teaser_Einleitungstext_Wie-ist-ihr-digitaler-Zustand.jpg

E-World Gewinnspiel

Sie haben die Chance, jeden Tag einen Dash-Roboter zu gewinnen – und das so einfach! Folgen Sie uns auf Twitter LinkedIn XING oder abonnieren Sie unseren Blog. Kommentieren, liken und sharen Sie unsere Beiträge während der Messetage. Lesen Sie hier weiter.

Der Geschmack von Lava-Cake-Törtchen

Silke Barthel, Leiterin Personal, und Ramona Hölters, Key Account Managerin und Mitglied im Weiterbildungsprogramm SOPTIM talents, erzählen über die Auftaktveranstaltung am 11.11.2016. Zwei Sichtweisen, aber am Ende doch dieselbe Meinung. Lesen Sie hier weiter.

Neuer Rekord für uns - Produkteinführung in nur 8 Monaten

Vor ziemlich genau 8 Monaten, im April 2016, hat uns die Energie Wasser Potsdam GmbH (EWP) damit beauftragt, unser SOPTIM Energy für die Rolle Supply&Trade bei ihnen einzuführen. Wesentlicher Treiber dieser Entscheidung war es, dass die EWP zum 01.01.2017 die Rolle des BKV im Gas einnimmt und bis dahin keine passende Softwarelösung für diese wichtige Aufgabe hatte. Schnell war jedoch klar, dass nicht nur auf Beschaffungsseite die richtige Software benötigt wird, sondern auch im Vertrieb die bisher passende Softwarelösung fehlt ... Lesen Sie hier weiter.

SOPTIM bezieht Position zum möglichen Wegfall der Bestandslisten

Mit Sicherheit lässt sich nur eines sagen: Die BNetzA steht für Veränderung. Und wie das bei jeder Veränderung so ist, ist die persönliche Betroffenheit durchaus unterschiedlich. Diejenigen, die sich bereits zukunftssicher aufgestellt haben und dabei eine Vision verfolgten, sind wahrscheinlich deutlich weniger betroffen als diejenigen, die eine eher abwartende Haltung hatten. Lesen Sie weiter 

Digitale Transformation – auf dem Weg zum Digital Transformer

Digitalisierung ist für die SOPTIM AG eigentlich ein vertrautes Terrain. Das dachten wir zumindest am Anfang, als wir uns im Vorstand mit dem Themenkomplex „Digitalisierung“ auseinandergesetzt haben. Denn seit der Unternehmensgründung 1971 entwickeln wir Software für energiewirtschaftliche Prozesse – und das von Netzleittechnik bis zum Energiehandel. Lesen Sie mehr.

Glosse

Alle Welt redet von Fake News. Darunter sind im Grunde Nachrichten zu verstehen, die nicht oder nur teilweise der Wahrheit entsprechen, aber als Fakten verkauft werden. Man könnte Fake News also als Bruder des Aprilscherzes begreifen. Ein Komiker ist dieser freilich ganz und gar nicht, seine Intention ist eine ganz andere. Fake News werden von Urhebern und willfährigen Anhängern nämlich als „alternative Fakten“ verstanden. Lesen Sie hier weiter.

Ihr Kontakt Stephanie Lemken Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen