SC : SNAP
SC :SNAP SOPTIM SNAP

Netzanschlussprozesse im Griff

Der Netzanschluss neuer Verbrauchs- und Einspeisestellen bildet den Auftakt einer langen Prozesskette, die sich meist durch verschiedene Bereiche eines Verteilnetzbetreibers zieht.

Der Prozess beginnt mit dem Antrag eines Netzanschlusses, es folgt möglicherweise eine Anschlusskalkulation und bei Einspeiseanlagen auch eine Netzverträglichkeitsprüfung. Erst danach darf der (intelligente) Zähler installiert und das Objekt angeschlossen werden. Mit der Installation des Zählers und der damit verbundenen Zuordnung der Zählernummer und der Zählpunktbezeichnung erhält die Verbrauchs- bzw. Einspeisestelle ihre Identität. Sie kann in den Regelbetrieb integriert werden. Dazu werden die Daten der Verbrauchs- bzw. Einspeisestelle in unterschiedlicher Granularität an die operativen IT-Systeme für Messung, GIS, Bilanzierung, EDM, Abrechnung und Workforce-Management weitergereicht.

Oft werden die Daten, Anträge, Freigaben und Weiterleitungen dezentral und redundant in mehreren Abteilungen an unterschiedlichen Zeitpunkten erfasst und verwaltet. Dadurch entstehen Fehlerquellen, und die Effizienz des gesamten Prozesses leidet.

Mit der workflow- und prozessbasierten Anwendung SOPTIM SNAP (System für den Netzanschlussprozess) werden diese Fehlerquellen minimiert und der Informationsaustausch erheblich verbessert. Eine zentrale Ablage aller Anschlussdaten und Dokumente sorgt für Effizienz und Klarheit. Indem Aufgabenbereiche bestimmten Personengruppen zugeordnet werden und ein Regelwerk angewendet wird, das nächste Prozessschritte nur in Abhängigkeit anderer Ereignisse erlaubt, entsteht ein stringenter Ablauf, in dem Verantwortlichkeiten klar geregelt sind.Verzögerungen und Engpässe sind sofort sichtbar.

Angesichts steigender EEG-Anschlüsse birgt der Verwaltungsprozess ein erhebliches Optimierungspotenzial.

  • Hohes Optimierungspotenzial
    angesichts steigender EEG-Anschlüsse
  • Effiziente Prozesse
    durch zentrale Datenhaltung und abteilungsübergreifende Kommunikation
  • Transparenz und Verständnis
    durch klare Verantwortlichkeiten, Rollen und Aufgaben
  • Übersicht
    Sie behalten den Status immer im Blick.
Ihr Kontakt Bert Goetting Was kann ich für Sie tun?
+49 241 918 790

Direkt anrufen