Mittendrin statt nur dabei

Ausbildungsangebot und Schülerpraktikum

MATSE - Mathematisch-technischer Softwareentwickler (m/w)

Du hast Dein (Fach-) Abitur mit gutem Erfolg abgeschlossen und möchtest eine Ausbildung im Bereich Informatik und Mathematik absolvieren? Nicht nur die Praxis, auch die Theorie macht Dir Spaß? Dann entscheide Dich für die MATSE-Ausbildung bei  SOPTIM. Diese betriebliche Ausbildung ist kombiniert mit dem Bachelorstudiengang Scientific Programming.

Auszubildende Mathematisch-technischer Softwareentwickler MATSE (m/w) · PDF · 646.0 kB

FIAE - Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w)

Du hast dein (Fach-) Abitur mit guten Noten abgeschlossen. Du programmierst gern in Deiner Freizeit und möchtest das jetzt auch zu Deinem Beruf machen? Entscheide Dich für die FIAE-Ausbildung bei SOPTIM. In drei Jahren lernst Du in der Schule die notwendige Theorie und kannst diese bei SOPTIM in spannenden Projekten direkt in die Praxis umsetzen.

Auszubildende Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w) · PDF · 769.0 kB

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (m/w) SWITCH

Dein Studium im MINT Bereich ist interessant, aber viel zu theoretisch? Du willst lieber in der Praxis durchstarten? Dann wird es höchste Zeit zu SOPTIM zu switchen. Dein Studium abzubrechen bietet Dir die Chance, bei SOPTIM neu anzufangen und Dich in nur 18 Monaten zum FIAE ausbilden zu lassen.

Auszubildende Fachinformatiker Anwendungsentwicklung SWITCH (m/w) · PDF · 768.9 kB

Schülerpraktikum

Du möchtest wissen, wie der Beruf eines Softwareentwicklers in der Praxis dann wirklich aussieht? Dazu geben wir Dir im Rahmen eines Schülerpraktikums die Möglichkeit. Voraussetzung ist, dass Du mindestens Schüler/in der 11. Klasse bist und mindesten 2 Wochen Zeit hast.

Interesse? Dann schicke uns Deine Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an ausbildung@soptim.de Bitte gebe den genauen Zeitraum an, in dem das Praktikum stattfinden soll. Wir werden prüfen, ob wir Dir im gewünschten Zeitraum einen Praktikumsplatz anbieten können.

FAQ

Informationen zur Ausbildung

Warum eine Ausbildung bei SOPTIM?
Überlasse Deine Zukunft nicht dem Zufall: Mach eine Ausbildung bei der SOPTIM AG!
Seit ca. 15 Jahren bilden wir bereits in verschiedenen Ausbildungsberufen aus. Mit dieser jahrelangen Erfahrung wirst Du als Azubi bestens vorbereitet, was Dir Deinen Einstieg ins Berufsleben später erleichtert. Die SOPTIM bietet Dir eine sehr praxisorientierte Ausbildung, in der Du als Teil eines Teams mehrere Bereiche der Firma durchläufst. Mit viel Spaß und Abwechslung durch praktisches Arbeiten, wöchentliche Azubitreffen mit allen Auszubildenden des Unternehmens und interessante Teamarbeiten wirst Du während der Ausbildung schon von Anfang an in allen aktuellen Projekten integriert. Als Anreiz für eine erfolgreiche Ausbildung bietet SOPTIM Dir Prämien für gute Schulnoten und eine attraktive Ausbildungsvergütung. Wenn auch in Dir viel Energie steckt und Du großen Wert auf ein freundliches Miteinander legst, dann bist Du bei SOPTIM genau richtig.

Wie lange dauert die Ausbildung?
Die reguläre Ausbildung bei der SOPTIM AG dauert 3 Jahre und beginnt immer zum 1. August. Eine verkürzte Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung (18 Monate) ist im Rahmen des SWITCH-Projektes möglich. Infos hier.

Wie läuft eine Ausbildung bei SOPTIM ab?
Im Verlaufe Deiner 3-jährigen Ausbildung zum/zur FIAE oder MATSE lernst Du mindestens vier verschiedene Bereiche der SOPTIM AG kennen. Alle 8-9 Monate wechselst Du den Ausbildungsabschnitt und startest mit neuen Aufgaben in einem neuen Team. Während der gesamten Ausbildung bist Du in die Teams integriert und übernimmst im Team Aufgaben. Die Teilnahme an Teammeetings ist da selbstverständlich. Zusätzlich wirst Du im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen geschult. Beispielsweise lernst Du die Energiewirtschaft näher kennen oder wirst in die „richtige“ Kommunikation eingeführt.
Als FISI verbringst Du den Großteil Deiner Ausbildung in unserem Support. Vom 1st Level Support bis zur Netzwerkadministration – Du wirst in allen Bereichen ausgebildet. Da auch die Programmierung Teil Deiner Ausbildung ist, wirst Du auch für einige Zeit in der Softwareentwicklung tätig sein.
Für alle Auszubildenden gibt es einen wöchentlichen Pflichttermin … das Azubitreffen. Hier kommen die Azubis und Betreuer aller Ausbildungsberufe zusammen. Was im Azubitreffen gemacht wird?  Es werden Fragen gestellt, Probleme gelöst, Aktivitäten geplant. Regelmäßig gibt es spannende Vorträge von Auszubildenden für Auszubildende.

Informationen zur Bewerbung

In welchem Zeitraum kann ich mich bewerben?
Du kannst Dich das ganze Jahr über bewerben. Freie Ausbildungsstellen findest Du hier

Welche Unterlagen benötige ich für eine Bewerbung?
Eine vollständige Bewerbung enthält ein Anschreiben, einen Lebenslauf sowie Zeugnisse. Hierbei solltest Du die letzten drei Schulzeugnisse beilegen sowie ggf. Zeugnisse bzw. Bescheinigungen über Nebentätigkeiten und absolvierte Praktika.

Wie bewerbe ich mich bei SOPTIM?
Bitte sende uns Deine vollständigen Bewerbungsunterlagen idealerweise per E-Mail an ausbildung@soptim.de.

Auf was muss ich bei meiner Bewerbung achten?
Nutze bereits das Anschreiben, um uns zu überzeugen. Wer bist Du, was machst Du gerade und warum möchtest Du genau diesen Ausbildungsberuf erlernen? Hast Du vielleicht schon ein Praktikum in diesem Bereich gemacht? Erzähle uns von Deinen Aufgaben! Vielleicht bist Du ja auch ehrenamtlich tätig oder hast ein Schuljahr im Ausland verbracht? Wir sind gespannt, was Du für Erfahrungen gemacht hast.
Wichtig ist auch der äußerliche Eindruck Deiner Bewerbung. Hast Du noch einmal auf die Rechtschreibung geschaut? Liegen alle Dokumente vor?

Was passiert, wenn ich meine Bewerbung abgeschickt habe?
Sobald wir Deine Bewerbung erhalten haben schicken wir Dir eine Eingangsbestätigung. Deine Bewerbung wird dann vom Personalmanagement und dem jeweiligen Ausbilder gelesen und geprüft. Überzeugt uns Deine Bewerbung, laden wir Dich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

Wann kann ich mit einer Antwort rechnen?
In der Regel wirst Du innerhalb von 2 Wochen eine Rückmeldung auf Deine Bewerbung erhalten.

Informationen für Eltern und Lehrer

Persönliche Betreuung: Die SOPTIM AG ist sich der Verantwortung, die die Ausbildung von jungen Menschen mit sich bringt, bewusst. Uns ist es wichtig, dass unsere Auszubildenden jederzeit einen Ansprechpartner haben, an den sie sich mit Fragen, Sorgen und Nöten wenden können. Hierfür stehen die Ausbilder und der Personalvorgesetzte jederzeit zur Verfügung. Das wöchentliche Azubitreffen bietet eine weitere Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich mit anderen Auszubildenden auszutauschen. Wer lernen will braucht Feedback – eine wichtige Regel, auf die wir auch bei unseren Auszubildenden viel Wert legen. Sowohl während der ersten 4 Monate, als auch am Ende jedes Ausbildungsabschnittes gibt es für jeden Auszubildenden ein Feedbackgespräch.

Förderung der schulischen Leistungen: Nicht nur die Praxis, auch die Theorie, ist im Rahmen der Ausbildung von großer Bedeutung. Um hier die Auszubildenden anzuspornen, zahlen wir am Ende jedes Ausbildungsjahres eine Prämie für gute Schul- bzw. Studienleistungen. Sollte es einmal in einem Fach nicht so gut laufen, unterstützen sich unsere Auszubildenden gegenseitig, z. B. durch Nachhilfestunden. Die Ausbilder stehen bei allen Fragen rund um Studium oder Schule jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Teamerfahrung: Jede/r unserer Auszubildenden ist während der gesamten Ausbildung immer in ein Team eingebunden. Wir stellen unseren Auszubildenden keine „Ausbildungsaufgaben“, sondern führen sie dahin, dass sie innerhalb des Teams an der Entwicklung für den Kunden mitarbeiten können. Ziel jedes Ausbildungsabschnittes ist es, produktiv im Projekt mitzuarbeiten und das Team zu ergänzen.

Übernahmechancen: SOPTIM bildet grundsätzlich nur für den Eigenbedarf aus. Ein Übernahmeversprechen können wir zu Beginn der Ausbildung jedoch nicht geben, da die Übernahme auch von Faktoren, wie z. B. der Leistung, abhängt.

Alles inklusive: Unseren Mitarbeitern, also auch den Azubis, stehen Getränke (Kaffee, Tee, Wasser, Säfte etc.) sowie frisches Obst und Süßigkeiten während des gesamten Tages zur Verfügung. Gegen ein geringes Entgelt (steuerl. Sachbezugswert i.H.v. 2,93 EUR, Stand Januar 2013) können die Mitarbeiter zudem Mittagessen bestellen.

Mehr als eine Ausbildung – mehr als nur Arbeit. Die SOPTIMs organisieren untereinander vielfältige Freizeitaktivitäten, an denen alle Mitarbeiter teilnehmen können. Einmal im Jahr findet das vom Unternehmen organisierte SOPTIM Seminar statt, ein Betriebsfest, zu dem die Mitarbeiter aller Niederlassungen und ihre Partner eingeladen sind. Und es gibt viele weitere Veranstaltungen.

und dann ...

Wie läuft ein Vorstellungsgespräch ab?
Ein Vorstellungsgespräch ist ein gegenseitiges Kennenlernen. Wir versuchen, Dir einen möglichst guten Überblick über das Unternehmen, seine Mitarbeiter und die Ausbildung zu geben und möchten gleichzeitig erfahren wer Du bist, und ob Du der/die Richtige für die SOPTIM bist. Hierfür werden wir Dir von der SOPTIM erzählen und Dir Fragen stellen. Du hast selbstverständlich jederzeit die Möglichkeit, auch uns Fragen zu stellen. Die Wahl des Ausbildungsbetriebes ist eine wichtige Entscheidung, die Du nur treffen kannst, wenn alle Deine Fragen beantwortet sind.

Wie hoch sind meine Chancen auf Übernahme?
Wir können Dir keine Übernahmeversprechen geben. Wir bilden jedoch immer nur für den Eigenbedarf aus. Am Ende der erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung stehen die Chancen für eine Übernahme also ausgezeichnet.

Ich habe weitere Fragen – an wen wende ich mich?
Fragen beantwortet Dir gerne Susanne van de Sand aus dem Personalmanagement. Du kannst Deine Fragen per E-Mail an ausbildung@soptim.de schicken oder Frau van de Sand unter 0241/ 91879 -136 anrufen.